SW Leistungskurs Q1 nimmt am Euroscola Wettbewerb teil

Um nichts weniger als die Zukunft der Europäischen Union geht es in dem diesjährigen Wettbewerb „Euroscola“ des Europäischen Parlaments. Die Teilnehmer des Wettbewerbs sollen sich kritisch mit der Zukunftsperspektive der EU, den Folgen der Euro-Krise und dem zunehmenden Nationalismus beschäftigen.

Der Sowi LK Q1 tat dies in Form eines kleinen Theaterstückes. In diesem Theaterstück erscheinen 3 Geister, gespielt von Robin Eilbracht, Hassan Mawassi und Annika Blöbaum, einem europafeindlichen Politiker, bitterböse gespielt von Max Fromme, und überzeugen ihn von der Bedeutung der EU für die Menschen Europas.

Mit viel Engagement und auch außerunterrichtlichem Einsatz erschufen die Schüler des Sowi LKs dieses Stück und bewerben sich damit im Wettbewerb um ein Siegertreppchen. Als 1. Preis winkt für die Teilnehmer eine Reise nach Straßburg zu einem internationalen Schülertreffen. Drückt uns also die Daumen! theater3theater4

Eine freudige Nachricht erreicht letzte Woche unsere Schule: Der Sozialwissenschaften Leistungskurs der Q1 gehört zu den diesjährigen Preisträgern des Euroscola Wettbewerbs des Europäischen Parlaments. Es gelang dem Leistungskurs sich mit ihrem Wettbewerbsbeitrag „Euronezar Scrooge“ gegen die landesweite Konkurrenz durchzusetzen. In „Euronezar Scrooge“, eine Adaption der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, wird ein europafeindlicher Politiker à la Marine LePen, von der wichtigen Bedeutung der EU für unsere Gesellschaft überzeugt.

Als Preis gewann der Leistungskurs SoWi eine Reise nach Straßburg zum europäischen Parlament. Dort nimmt der Kurs an dem Euroscola Programm teil. Die Schüler schlüpfen für einen Tag in die Rolle von Europa-Abgeordneten, diskutieren und verhandeln über aktuelle Themen wie Umwelt oder Migration und stimmen gemeinsam über Themen der Zukunft ab.

Straßburg wir kommen!

Zum Seitenanfang